Mitch Albom
Mitch Albom

Ein mit jemand geliebten verbrachter Tag vermag alles zu verändern.

Isabel Allende
Isabel Allende

Wir können uns alle ändern, aber niemand kann uns dazu zwingen. Veränderungen passieren oft, wenn wir einer unbestreitbaren Wahrheit gegenüberstehen, etwas, das uns zwingt, unseren Glauben zu überprüfen.

Isabel Allende
Isabel Allende

Wie in dem Moment, in dem wir in die Welt kommen, haben wir, wenn wir sterben, Angst vor dem Unbekannten. Aber Angst ist etwas, das nichts mit der Realität zu tun hat. Sterben ist wie geboren zu sein: nur eine Veränderung.

Ivo Andric
Ivo Andric

Gesellschaftliche Veränderungen? Die Menschheit muß von Zeit zu Zeit die Schulter wechseln, auf der sie die Last trägt, die Leben heißt.

Maya Angelou
Maya Angelou

Wir staunen über die Schönheit eines Schmetterlings, aber erkennen die Veränderungen so selten an, durch die er gehen musste, um so schön zu werden.

Aristóteles
Aristóteles

Die Empfindung vollzieht sich in einem passiven Bewegungsvorgang; sie scheint nämlich eine Veränderung zu sein.

Kemal Atatürk
Kemal Atatürk

Sollte ich eines Tages großen Einfluß oder Macht besitzen, halte ich es für das Beste, unsere Gesellschaft schlagartig – sofort und in kürzester Zeit – zu verändern. Denn im Gegensatz zu anderen glaube ich nicht, daß sich diese Veränderung erreichen läßt, indem die Ungebildeten nur schrittweise auf ein höheres Niveau geführt werden. Mein Innerstes sträubt sich gegen eine solche

Auffassung. Aus welchem Grund sollte ich mich auf den niedrigeren Stand der allgemeinen Bevölkerung zurückbegeben, nachdem ich viele Jahre lang ausgebildet worden bin, Zivilisations- und Sozialgeschichte studiert und in allen Phasen meines Lebens Befriedigung durch Freiheit erfahren habe? Ich werde dafür sorgen, daß sie auch dahin kommen. Nicht ich darf mich ihnen, sondern sie müssen sich mir

annähern.

Ingeborg Bachmann
Ingeborg Bachmann

Wenn einer in sein dreißigstes Jahr geht, wird man nicht aufhören, ihn jung zu nennen. Er selber aber, obgleich er keine Veränderungen an sich entdecken kann, wird unsicher - ihm ist, als stünde es ihm nicht mehr zu, sich für jung auszugeben.

Bis in alle Ewigkeit - Tuck Everlasting
Bis in alle Ewigkeit - Tuck Everlasting

Eine Veränderung lag in der Luft, es war nur eine Frage der Zeit.

Blues Brothers 2000
Blues Brothers 2000

Elwood: "Willie, du brauchst dir keine Sorgen mehr zu machen. Die Russen lassen sich nicht mehr blicken."
Willie: "Das sind ganz üble Typen Elwood. Knallharte Jungs. Die töten Menschen!"
Mack: "Die töten Menschen?"
Elwood: "Hör zu Willie, eines musst du dir immer vor Augen halten. Diese Schläger sind verwaiste Überbleibsel des preperestroikalen sowjetischen

Geheimpolizeiapparats, welcher bis 1991 seine verdrehte Interpretation der ursprünglichen gut gemeinten marxistisch-leninistischen Doktrin der Staatssicherheit durchsetzte, die in den 30ern von Beria massiv korrumpiert worden war. Wenn durch Erpressung ein solches Verhalten bei der Masse der Bevölkerung erst einmal zum Dauerzustand geworden ist, produziert eine radikale didaktisch dialektische

Veränderung wie Glasnost natürlich solche Typen. Hirnlose Automaten deren einzige Alternative in ihrem neuen Leben die Fortsetzung der brutalen Maßnahmen ist, zu denen ihr genetischer Code sie seit dem Fall der Romanows programmiert hat."
Mack: "Großartig. Ich fühle mich schon viel besser..."